Die Grünen im Alb-Donau-Kreis

Grüne Gemeinderäte auf offenen Bürgerlisten

Bündnis 90/ Die Grünen im Alb-Donau-Kreis konnten bei den Kommunalwahlen 26 Gemeinderatssitze auf sieben Grünen Listen erringen. Insgesamt schafften es aber 32 Grüne in die Rathäuser des Alb-Donau- Kreises.

Leider finden oft Grüne keine Erwähnung, die in den kleinen Ortschaften auf freien und offenen Bürgerlisten den Einzug in die Kommunalparlamente geschafft haben:
Laichingen: Auf der schon länger bestehenden IGEL- Liste  schafften es fünf KandidatInnen in den Gemeinderat, davon die Grünenmitglieder Gisela Steinestel, Sigrun Seiboth- Mack und Franz Heim.
Westerheim: Gewählter Spitzenreiter der Liste "Aktive Bürger- neue demokratische Liste" wurde Pius Kneer.
Westerstetten: Thomas Franz schaffte es als einziger Kandidat der Liste "KISS- die familienfreundliche Liste" in den Gemeinderat
Rammingen: Christian Stängle ist der einzige Vertreter der Wählervereinigung " Neue Liste"

Am 25. Mai 2014 finden in ganz Baden- Württemberg Europa- und Kommunalwahlen statt

Alle mit Erstwohnsitz hier lebenden EU- BürgerInnen ab dem Alter von 16 Jahren sind aufgefordert, in ihrer Kommune die Abgeordneten des Europaparlaments in Brüssel, sowie die Stadt- Gemeinde- und Ortschaftsräte des eigenen Ortes zu wählen.
Bündnis 90/ Die Grünen schicken für alle Gremien kompetente KandidatInnen in den Wahlkampf