Die Grünen im Alb-Donau-Kreis

Erbach: Mit komplett neuer Liste schaffen es wieder zwei Grüne in den Gemeinderat

Nachdem die beiden Gemeinderäte Anton Zagst und Nicholas Fischer nicht mehr weitermachen wollten, mussten die Erbacher Grünen eine komplett neue Liste bilden und mit neuen KandidatInnen antreten. Obwohl nur sieben KandidatInnen für die 22 Listenplätze nominiert waren, konnten Erwin Schenk und Prof. Dr. Volker Rasche zwei Ratssitze erobern.
Herzlichen Glückwunsch, auch denen, für die es nicht gereicht hat, die aber teilweise sehr gute Einzelergebinsse eingefahren haben.

wahlen11.rz-kiru.de/08425039W/gr2014-1.html

Wahlparty im Schloss Dellmensingen

ERBACH

Evelyne Wilderotter-Hirsch

Lehrerin
35 Jahre
Verheiratet, 2 Kinder
Für: Selbstverwaltete Initiativen fördern, mehr Gestaltungsräume für Jugendliche, Vielfalt in der Gesellschaft & Integration, gesundes Lebensumfeld und nachhaltiges, soziales Wirtschaften

DELLMENSINGEN

1. Susanne Heilmeyer
Unternehmerin
51 Jahre
Interessen: Medizin, Gesundheitswesen und Kultur, restauriert und erhält das Schloss in Dellmensingen
2. Dorothee Schmidhäußler
Lehrerin i.R
64 Jahre
1 Kind
Interesse: Kultur, Religion ,Ökologie und Gesundheit, für kommunikationsfreundliche Ortszentren für alle Generationen

ERSINGEN

1. Erwin Schenk
Selbst. Stahlbautechniker
61 Jahre
Verheiratet 2 Kinder
Ortschaftsrat in Ersingen, Vorstand BUND Erbach
Für eine familien- und kinderfreundliche Kommune und für vernünftigen Einsatz der Haushaltmittel
2. Bettina Odenwald
Lehrerin
54 Jahre
Verheiratet, 2 Kinder
Ausbildung im Counselling auf Grundlage der Psychosynthese
Interessen: Ökologie, Ernährung, Kunst und Psychologie

RINGINGEN

1. Prof. Dr. Volker Rasche
50 Jahre
Physiker
Verheiratet 4 Kinder
Interessen: Gesundheitspolitik und Nahverkehr
2. Hans- Georg Schmid
Bankkaufmann
55 Jahre
Verheiratet, 2 Kinder
Mountainbiker Für eine nachhaltige Forstwirtschaft 

Nominierung und Nachnominierung in Erbach