Die Grünen im Alb-Donau-Kreis

1. Gabi Pfeiffer

Lehrerin
57 Jahre
Verheiratet
BUND- Mitglied

Öpfingen
2. Friedrich Krauß

Lehrer im Angestelltenverhältnis
61 Jahre
Verheiratet, 3 Kinder
Personalrat, GEW- Mitglied

Allmendingen
3. Ursula Kling

Biologin
59 Jahre
Verheiratet, 5 erwachsene Kinder
Mitglied beim BUND, engagiert bei der Krötenbetreuung Schmiechsee/Ringingen

Schelklingen
4. Herbert Göhring
Großhandelskaufmann
56 Jahre
Verheiratet
Kassierer beim BUND-Ehingen

Öpfingen

Nominierungs-Versammlung am 19.02. 2014

Vier engagierte und erfahrene grünnahe und Grüne KandidatInnen wurden am 19. Februar für den Kreistag Alb-Donau, Wahlkreis III SCHELKLINGEN nominiert.
Bei der heutigen Nominierungsversammlung im Stellwerk in Schelklingen wurden für die Kreistagswahlen am 25. Mai im Wahlkreis III Schelklingen folgende KandidatInnen nominiert:
1. Gabi Pfeifer, Öpfingen
2. Friedrich Krauß, Allmendingen
3. Ursula Kling, Schelklingen
4. Herbert Göhring, Öpfingen
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH UND VIEL ERFOLG!
Die beiden Kreisrätinnen Brigitte Schmid und Angela Scheffold nutzten die Gelegenheit und berichteten über die Themen, welche die sieben Grünen Kreisräte in der jetzigen Legislatur bearbeitet haben: Die Fraktionsvorsitzende Brigitte Schmid berichtete aus dem Verwaltungssausschuss: Die ADK- Kliniken brauchen viel Geld aus dem Kreishaushalt, weil sie vom Bund unterfinanziert sind. Beim ÖPNV wollen die Grünen eine S-Bahn- Anbindung bis Riedlingen, außerdem wollen die Grünen die Tourismusförderung (Stichwort Urgeschichte) stärken. Angela Scheffold berichtete aus den Ausschüssen Umwelt und Verkehr: Grüne im Kreistag haben die Gentechnikfreie Zone etabliert, sich für den Landschaftserhaltungsverband eingesetzt und sich für fair gehandelte Waren auf Kreisebene stark gemacht. Beim Thema Straßenbau stoßen die Grünen aber immer noch auf viel Gegenwind, da alle anderen Fraktionen jede noch so abgelegene Kreisstraße maximal ausbauen wollen. Ein weiteres wichtiges Thema ist die Ausweisung von Windkraftanlagen. Hier setzen die Grünen auf Bürgeranhörungen.