Die Grünen im Alb-Donau-Kreis

Die Vorstände des Ortsverbandes Iller

Gründung des Ortsverbandes Iller - der achte Grüne Ortsverband im Alb-Donau-Kreis

Unterkirchberg: Vergangenen Donnerstag gründeten die Mitglieder von Bündnis 90/ Die Grünen den Ortsverband Iller, unterstützt vom Landesvorsitzenden Oliver Hildenbrand und dem Ulmer MdL Jürgen Filius. Die neuen Ortsvorstände sind Daniela Gräf, Masallah Dumlu und Reiner Frohnmüller. Eingeladen hatte der Kreisvorstand Alb-Donau in das Lokal zum Goldenen Rad in Unterkirchberg und neben den geladenen Gästen Oliver Hildenbrand und Jürgen Filius, kamen acht Mitglieder aus den Orten Illerkirchberg, Unterkirchberg und Regglisweiler. Kreisvorstand Benedikt Maier freute sich, die zahlreichen Mitglieder und Gäste begrüßen zu können. "Nun haben die Grünen in der Region Iller auch Gesichter, welche die Menschen vor Ort kennen." Landesvorstand Oliver Hildenbrand stimmte die Mitglieder auf den kommenden Wahlkampf ein und lobte die vielen Erfolge der Landesregierung: "Unter Grün-Rot ist Baden-Württemberg ökologischer, sozialer und moderner geworden. Das Ländle hat nun die Spitzenposition bei den modernen Industriearbeitsplätzen, bei den Universitäten, dem Kita-Ausbau und der Naturschutz hat nun Verfassungsrang, die neue Ganztagesschule ist ein Erfolgsmodell und nicht zuletzt haben wir eine Landesregierung, die sich im ständigen Dialog mit den BürgerInnen befindet." Auf den neuen OV bezogen, betonte er, wie wichtig gute Strukturen vor Ort für den Wahlkampf sind. Jürgen Filius stellte in seinem Grußwort heraus, wie hilfreich ein neuer OV für die Arbeit im Wahlkeis 64/ Ulm sein wird und lobte seinerseits die vergangenen vier Jahre Grün-Rot: "Es ist unglaublich viel gut gelaufen". Die neue Kreisschatzmeisterin Sophie Schmid wurde zur Versammlunsgleiterin gewählt. In geheimer Wahl beschlossen die acht stimmberechtigten Mitglieder einstimmig die Gründung des Ortsverbandes Iller. Ebenfalls in geheimer Wahl wurden Daniela Gräf, Kreis- und Stadtrat Masallah Dumlu und Stadtrat Reiner Frohnmüller zu gleichberechtigten Ortsvorständen gewählt.  In der anschließenden Aussprache betonte der neue Ortsvorstand Masallah Dumlu sein politisches Motto: "Demokratie lebt von den Menschen die sich einbringen". Mit den Gästen Oliver Hildenbrand und Jürgen Filius wurde noch lange über die Arbeit im Ortsverband und den kommenden Wahlkampf diskutiert.

Mehr Bilder auf Facebook: on.fb.me/1Z3kKFq